0
FREIE Lieferung auf alle Bestellungen!

Wrong. London



DIE GESCHICHTE HINTER WRONG.LONDON

2013 hat 'Wrong For Hay' auf dem London Design Festival debütiert. 

Der Designer hinter der Kollektion war Creative Director Sebastian Wrong, der in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen HAY und anderen talentierten, etablierten Designern eine Kollektion von Möbeln, Wohnzubehör und nicht zuletzt Beleuchtungen kreiert hat, die in den HAY Läden verkauft werden sollte.

3 Jahre später haben HAY und Sebastian Wrong ihre Zusammenarbeit fortgesetzt und 'Wrong For Hay' zur Beleuchtungsmarke wrong.london weiterentwickelt, die im Frühling 2016 in Milano lanziert wurde.

Zusammen haben sie nach einer Marke gezielt, die schöne, einfache und zeitlose Lampen liefert und charakteristischer Ästhetik zu konkurrenzfähigen Preisen huldigt.

Das Wrong.london Team arbeitet intensiv mit den besten Produktdesignern der Industrie wie z.B. Pierre Charpin, Stefan Diez, Lars Beller Fjetland, Johan Van Hegel und Joel Hoff zusammen.

PHILOSOPHIE

Wrong.london hat eine ganz spezielle Philosophie: Schönheit erkundigt sich in Licht, wo Funktion und Form alles in einer Atmosphäre zusammenbinden, die unser Wohlbefinden beeinflusst.

Die richtige Beleuchtung in einem speziellen Raum kann definieren, wie wir den gegebenen Raum erleben und definiert deshalb auch unsere Laune.

Deshalb steckt wrong.london viel Energie hinein, den richtigen Winkel der Beleuchtung, die Art der Strahlung des Licht im Raum und die Farbkraft des Lichts herauszufinden.

Darüber hinaus betonen sie auch, Beleuchtung mit Ausgangspunkt in nachhaltiger Technologie zu kreieren, sodass sie immer Teil der neuesten Technologie innerhalb Beleuchtung sind.


SEBASTIAN WRONG

Sebastian Wrong ist ein Creative Director, der mit Skulpturstudien angefangen hat, bevor er Mitte der 90er Jahre sein eigenes Produktionsunternehmen lanzierte.

2002 hat er The Spun Lamp designt, die von Flos produziert wurde und den prestigevollen Red Dot Design Preis gewann.

Bevor Sebastian Wrong eine Zusammenarbeit mit HAY aufnahm, hat er Established & Sons' mit anderen Designern etabliert.